Berufsbezogene Angebote Industrie/Handwerk

Profil Industrie/Handwerk

Angebote 2018/19

 

Fachgebundener Unterricht (Profil Industrie 9) in der Firma CD Wälzholz und bei ExpertWeyand

Projektorientierter Profilunterricht - Metallverarbeitung: Planen, Messen, Entwerfen – Zeichnen , Berechnen, Herstellen, Umgang mit Werkzeugen und Maschinen – CNC – Steuerung in der KBOP-Metallwerkstatt

Elektrik (Grundschaltungen der Elektrik-Klasse 9)

Lego Mindstorm Robotik (Klasse 10)

Projektarbeit in der Firma E.Winkemann (2.Hj.)

"Hausmeister-AG"

„Handwerker in der Schule“ – Vorstellung verschiedener Gewerke – Projekttage

Projekttag(e) im AWZ BAU Kreuztal

Workshop "Toleranz-Akzeptanz-Respekt" (Thomas Winkler, Linamar Seissenschmidt Forging)

Praktika in Ausbildungsstätten, Industriebetrieben, Handwerksbetrieben

Freiwilliges Praktikum in der unterrichtsfreien Zeit bei der Firma Gris Umformtechnik

Unterricht durch Vertreter der Industrie vor allem im naturwissenschaftlichen und mathematischen Bereich

Workshops zu technischen Ausbildungsberufen und Bewerbungstraining (u.a in der Firma Linamar Seissenschmidt Forging, LEWA Attendorn, CD Wälzholz, Otto Rentrop-Drehteile)

Fahrt zur DASA (Arbeitswelt-Ausstellung) in Dortmund

Informationen von und über Gewerkschaften wie IG-Metall

Kontaktvermittlungen zu Partnerbetrieben in Industrie und Handwerk

Vorbereitung und Beratung zu Berufseinstellungstests durch o.a. Betriebe und deren Personalplanern

Intensive Beratung und Unterstützung bei der Berufsfindung durch die Agentur für Arbeit, Berufseinstiegsbegleiter, Handwerks- und Industrievertreter, Sozialarbeiter, Lehrer, …

Betriebs- und Berufsvorstellungen vor Ort, Gesprächsmöglichkeiten mit Chefs, Berufstätigen und Auszubildenden (u.a. beim KBOP-Speed-Date)

Anwendung von in der Schule erworbenen Kenntnissen in Lebens- bzw. Berufssituationen durch theoretische und praktische Aufgabenstellungen

Fächerübergreifende Projekte:

-Planen der Herstellung von handwerklichen Produkten

-Herstellung der Produkte im Unterricht oder in einem selbst geplanten Zeitrahmen

-Verkauf der hergestellten Produkte mit dem Ziel das erwirtschaftete Geld für z.B. Hilfsprojekte  zu 

 nutzen

-Erneuerbare Energien

-Sensibilisierung im Bereich ,,Schonender Umgang mit Ressourcen unseres Planeten“

-Profilorientierte Klassenraumgestaltung durch alle Fachbereiche...

Besuch der Plettenberger Ausbildungsbörse

 

Kooperationen                 LEWASchüler bauen Tri-Bike